• Fussball
    Nächstes Spiel: Sonntag 20.08.17 um 15:00 Uhr RSV Hörste I gegen SG Sabbenhausen-Elbrinxen I

Chronik

Der RSV Hörste wurde am 25.Februar 1920 von 16 jungen Männern gegründet. Der Gründungsvorsitzende war Gustav Schapeler.

chronik-1

Der Trommler-Chor des Arbeiterturnvereins Hörste.

chronik-2

Die erste Riege Mitte der 20er Jahre.

In den Jahren von 1925 – 1933 stieg die Zahl der Mitglieder auf 80.

chronik-3

Die 2. Mannschaft um 1925

chronik-4

Die 1. Mannschaft in der Saison 1937/38 – Aufstieg in die höchste lippische Spielklasse.
Betreuer: links Paul Wiese, rechts Erich Mellies. Spieler von links stehend: Otto Ahle, Hermann Weber, Paul Altekkrüger, Wilhelm Blanke, Heirich Schmiedeskamp, Albrecht Rubart, Fritz Weber, Wilhelm Rubart. vorn: Otto Weber, Oskar Hunke, Albert Klarholz.

Während des 2. Weltkrieges ruhte das Vereinsleben. 23 Sportler fielen dem Krieg zum Opfer. Danach stieg die Mitgliederzahl wieder an. (1948 bereits 85 Mitglieder) Nach dem Krieg führte der Verein zunächst den Namen TuS. Ab 1949 erhielt er wieder den Namen Rasensportverein.

chronik-5

Die 1. Mannschaft 1970: stehend von links: H.K. Dimmerling, S. Klarholz, H. Havergo, S. Schlepper, M. Klarholz, M. Büker, E. Walter, K.H. Strohdiek, H. Walter, W. Wöstenfeld, W. Müller. untere Reihe von links: M. Tomporowski, M. Schmiedeskamp, M. Wiemann, Fr. Sielemann, H. Kalina, K.H. Schlepper.

chronik-6

Die 1. Mannschaft 1979/80: stehend von links: Fußballobmann Siegfried Klarholz, Betreuer Rudi Lückermann, Andreas Burmeier, Klaus Schneider, Karl Hermann Schlepper, Rolf Schapeler, Ernst Walter, Martin Ahle, Linienrichter Heinrich Meier. Vordere Reihe von links: Wolfgang Rüsch, Wolfgang Schäfer, Bernd Pollmann, Gerhard Scheibe, Heiko Bittner, Spielertrainer Manfred Meyer.

chronik-7

Die A-Jugend 1979/80: stehen von links: Trainer Ralf Diemert, Jürgen Siegert, Andreas Schapeler, Klaus Wiemann, Frank Piechottka, Jörg Sturhahn, Manfred Schäfer, Karsten Piechottka, Thomas Kalina. Untere Reihe von links: Ralf Schlepper, Frank Schlepper, Dirk Bergmann, Axel Zamzow, Jürgen Wiemann.

chronik-8

1. Frauenmannschaft Korbball 1979/80: obere Reihe von links: Maria Kiehl, Gisela Schling, Ulrike Riesenberg, Gundula Barth, Annette Eberhard. Untere Reihe: Doris Schlepper, Werner Riesenberg, Elke Leßmeier, Monika Barth, Anita Riesenberg. 

bau_jugendraum_11.juni1994

Bau des Jugendraums.

Foto vom 11. Juni 1994