• Fussball

Nachholspieltag, Kreisliga B, 2016/2017

BSV Müssen : RSV Hörste 0:1 (0:1)
Werner – Baumgartner, Wiemann, Gerstenberg – Klocker, Hartmann, Burmeier, Dick, Ma. Eggebrecht – „Curry“ Riesenberg, Zunke
Tore: 0:1 Dick (41. Min.)

Einwechslungen: Lapp, Brüggemann, Hagemann

Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rot Ernst (89. Min., BSV Müssen)

Bereits letzten Donnerstag gastierten unser Schwarz-Weißen an der Hörster Straße und nahmen die volle Punkteausbeute mit nach Hause.
Auf einem sehr schwer zu bespielenden Rasenplatz waren gute Kombinationen Mangelware und es bot sich für die zahlreichen Zuschauer beider Lager eher ein Kampfspiel, typisches Derby. Die beste Chance auf Seiten der Gastgeber hatte Karaca und für den RSV hatte Zunke die Führung auf dem Fuß. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nutzte Dick per Kopf nach Vorarbeit von Burmeier eine Unachtsamkeit der Müssener Hintermannschaft zum einzigen Treffer in der ganzen Partie.
Nach dem Seitenwechsel hatte der BSV keine erwähnenswerte Gelegenheit auf den Ausgleich, leider verpassten es aber unsere Jungs den Deckel frühzeitig draufzumachen. In der letzten Viertelstunde wurden übermotivierte Gastgeber sechs Mal mit einer gelben Karte verwarnt, zuzüglich einer roten Karte eines Bankspielers. Nach dem Schlusspfiff gab es auf der gegnerischen Seite eine weitere unschöne Szene, die aber nicht weiter erwähnt wird.

In einem von Zweikämpfen geprägtem Derby setzte sich letztendlich der RSV verdient durch und unsere Reserve krönte die Woche mit einem 5:2 Heimsieg gegen die Reserve vom BSV Müssen.